Vorstellung

Seit 2001 besteht das Geneva Brass Quintet (GBQ) als Blechmusikformation für Kammermusik mit Schweizer Künstlern. Alle Mitglieder besitzen ein Masterdiplom der Musikhochschule Genf. Das Quintet sieht sich als Förderer und Verbreiter der Blechblasmusik und will damit einem breiten Publikum diese Leidenschaft weiterleiten.Dank vielfachen Auftritten und Engagements durfte GBQ auch für Konzertreihen wie Festival in Sitten, Concerts de St-Germain und Guilde für Kammermusik auftreten. Renommierten Konzertsäle und Orte wie, Victoria Hall Genf, Kathedrale St-Pierre Genf und die Abtei von Romainmôtier haben GBQ mit Erfolg empfangen. Regelmässige Verpflichtungen sind an verschiedenen Radiosendern anzuhören. An jedem Grossanlass der Schubertiade Westschweiz, freut sich GBQ teilzunehmen.

Ab 2008 hat GBQ regelmässig die Ehre an internationalen Konzerten und Tourneen teilzunehmen. Südafrikatournée / Blechblasmusik Festival in Mégève / F / Konzertreihe in China / Auftritt in Dubai. 2012 : Ehrengast und Tournée in Mexiko anlässlich des Jubiläums des Cervantino Festivals.

Ein erster CD – Tonträger, „Brass@ge“ entstand 2009, verlegt von Vde Gallo, In-und Ausland haben diese Einspielungen sehr positiv aufgenommen. 2013 wurde ein zweites Opus eingespielt, „GBQ & Friends“, zusätzliche Musiker mit Panflöte, Orgel und Chorgesang, sind darauf zu hören. Neben Auftritte und Recitals jeder Art sind auch konstruktive Zusammenarbeiten entstanden, z.B. mit Sinfonietta Orchester von Lausanne, Harmonie von Lausanne und dem Chor Polhymnia.

Das Repertoire des Geneva Brass Quintet ist vielfältig und anpassungsfähig, sei es im Stil oder in den Epochen. Schweizer Komponisten werden bevorzugt, auf diese Weise kamen verschiedene Auftragskompositionen zustande

Im 2010 hat GBQ das Geneva Brass Festival ins Leben gerufen. Dieses internationale Event für Blechblasmusik findet seither immer anfangs Oktober in Genf statt.